Spitzenposition in der Hybridtechnologie

Wie vergleicht man die von Kalmar Motor entwickelten elektrischen und hybriden stangenlosen Schlepper mit konventionellen Dieselantrieben?

Zunächst arbeiten wir bei Kalmar Motor ständig an der Verbesserung unseres Angebots an Schleppern und wir tragen damit wie kein anderer Hersteller auf dem Markt in vielerlei Hinsicht zu einer Weiterentwicklung der Technologie bei.

Zweitens gibt es einige explizite Qualitäten, die bestimmt Ihr Interesse wecken:

Senkung der Betriebskosten

Die Betriebskosten der Schlepper von Kalmar Motor betragen nur einen Bruchteil der Kosten und die Emissionen liegen weit unter denen von Verbrennungsmotoren konventioneller Dieselantriebe. Und zwar unabhängig davon, welche Abluftreinigungstechnik Sie verwenden.

Rangieren von Fahrzeugen jeder Größe

Die elektrischen und hybriden stangenlosen Schlepper von Kalmar Motor rangieren mit Hilfe kostensparender und umweltfreundlicher Elektro- und Hybridantriebe Verkehrsflugzeuge jeder Größe.

Tatsächlich ist der TBL 800 der allererste hybride Schlepper mit Elektroantrieb, der ein Großraumflugzeug rangieren kann. Das ermöglicht uns das schnelle und sichere Schleppen eines Airbus A380, mit oder ohne Personal im Cockpit.

Regenatives Aufladen

Während des Abbremsens fungieren die Elektromotoren als Generatoren, die die Akkus aufladen und die bewegte Masse in Energie umwandeln. Dank der beachtlichen Größen der Großraumflugzeuge lädt das System sich „kostenlos“ selbst auf.

Jederzeit volle Leistung

Diese Technologie ist für alle TBL-Schlepper verfügbar. Der Antrieb ist vollelektrisch. Der Dieselmotor lädt die Batterien bei Bedarf automatisch auf. Das bedeutet, dass – unabhängig von der verbleibenden Ladung – jederzeit die vollständige Leistung zur Verfügung steht. Da die Batterien sogar während des kürzesten Betriebsstopps aufgeladen werden können, bleibt die Leistung selbst während hochfrequentierter Zeiten gewährleistet.